Werbeaktion des Donnersberger Landes bei der langen Einkaufsnacht in Worms

Das Donnersberger Land nutzte die lange Einkaufsnacht am 9. Juli in Worms, um sich in der Nibelungenstadt zu präsentieren. Bei der jüngsten Aktion zur Imagekampagne „Leben spüren. Donnersberg." wurde das Publikum auf viele lohnenswerte Besuchsziele aufmerksam gemacht.

Im Aktionszeitraum von 10 bis 22 Uhr gab es am Stand auf dem Parmaplatz, nahe Lutherdenkmal, zahlreiche Besucher, die sich vor allem für Rad- und Wanderkarten interessierten. Auch die Frage nach Ausflugstipps mit Kindern im Donnersberger Land tauchte immer wieder auf. Durch einen jungen „Kelten" wurde dabei auch lebendig auf das Keltendorf in Steinbach aufmerksam gemacht. Mit den nötigen Utensilien konnten Kinder ihr eigenes Souvenir filzen. Ihre Eltern und andere Besucher füllten derweil Quizspielkarten aus, um einen typischen Donnersberger Preis zu gewinnen. Beim Gewinnspiel ging es um Fragen nach den zwei Weinbaugebieten im Donnersberger Land und um die Höhe des Donnersbergs. Während anwesende „Donnersberger" die Fragen mit Bravour beantworten konnten, herrschte bei Einkaufsnacht-Besuchern aus anderen Regionen einiger Aufklärungsbedarf. Dabei entstanden interessante Gespräche zwischen den „Informanten" am Stand und Gästen aus Frankenthal, Eich, Osthofen, Bockenheim und aus Worms selbst.

Gegen Abend wurde die Aktion durch Kreisbewohner/innen unterstützt, die per Bus-Shuttle nach Worms gebracht wurden. Nach zweistündiger Stadtführung halfen sie mit, den Bekanntheitsgrad ihres Landkreises zu steigern und stießen auf allerhand positive Resonanz. Landrat Winfried Werner ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls vor Ort mit dabei zu sein.


Zur News-Übersicht

Zurück nach oben

© 2017 FUTOUR · Impressum · Kontakt · Datenschutz


leader

Gefördert durch: den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) im Rahmen des Entwicklungsprogramms PAUL unter Beteiligung der Europäischen Union und dem Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz

leader

Kofinanzierung: Sparkasse Donnersberg